KUBOTA Membranbelebungsverfahren

Allgemeines zum Verfahren:

Das Membranbelebungsverfahren beruht auf einer vollständigen Phasenseparation des Belebtschlamm- / Wassergemisches, so dass ein feststoff und keimfreies Filtrat (EU-Badegewässerrichtlinie) erzielt wird.

Die nominale Trenngrenze der von der AV Aggerwasser GmbH eingesetzten KUBOTA-Membrantechnik liegt mit 0,4 μm im Bereich der Mikrofiltration. Durch eine deckschichtkontrollierte Filtration liegt gemäß jahrelanger Betriebserfahrung die Abscheideleistung allerdings in der Praxis deutlich höher.

Durch den im Vergleich zu konventionellen Belebungsanlagen erhöhten TS-Gehalt (12 – 25 g/l) in der Biologie, kann das Becken um den Faktor 3 bis 4 kleiner gebaut werden. Die Filtration erfolgt unmittelbar in der Biologie (Nitrifikation). Eine Nachklärung ist nicht erforderlich.

Die Reinigungsleistung liegt im Bereich der Stickstoff- und Kohlenstoffelimination deutlich über den Leistungen einer herkömmlich bemessenen konventionellen Kläranlage.

 

 

Unsere Leistungen:

Als KUBOTA-Partner verfügt die AV Aggerwasser GmbH über das Know-how der zukunftsweisenden KUBOTA-Membrantechnologie.

Unser regelmäßiger Erfahrungsaustausch mit KUBOTA und internationalen Partnern garantiert Ihnen höchste Aktualität in Sachen Technologieentwicklung. Durch die langjährige Betreibererfahrung des Aggerverbandes – als unserer Muttergesellschaft – liefern wir praxisnahe  und wirtschaftliche Lösungen in Verbindung mit dem KUBOTA-Membranbelebungsverfahren.

Nutzen Sie unsere kompetenten Beratungsleistungen, wenn es um die Entscheidungsfindung zum Bau von Neuanlagen geht oder hinsichtlich eines Vergleichs mit konventionellen Anlagen.

Auf Wunsch können Kunden unsere mobile Membranversuchsanlage nutzen, um sich von der Effizienz des Verfahrens zu überzeugen.

KUBOTA

Die KUBOTA-Membrantechnik ist seit über 20 Jahren weltweit in der Abwasserreinigung in mehr als 1100 kommunalen und industriellen Anlagen erfolgreich im Einsatz.

Vorteile für den Betreiber

In der industriellen Abwasserreinigung kann die Membranstufe, je nach Belastung des anfallenden Abwassers, als vollständige biologische Reinigungsstufe oder als Vorreinigungsstufe für eine weitergehende Behandlung eingesetzt werden.

  • Niedrige Investitionskosten
  • Überdurchschnittliche Reinigungsleistung
  • Lange Standzeiten
  • Direkteinleiterqualität

Leistungsspektrum

beim Bau von KUBOTA-Membrananlagen:

  • Unterstützung bei der Anlagenplanung
  • Lieferung der installationsbereiten Membrane / Membranmodule
  • Montage- und Inbetriebnahmeunterstützung
  • Schulung des Betriebspersonals

Unser Service

für Betreiber von bestehenden KUBOTAMembrananlagen:

  • Kontrolle Membranmodule / Membranbiologie
  • Untersuchung des Schlamms und der Filtrierbarkeit
  • Filtrationstests nach verschiedenen Reinigungsszenarien
  • Dichtigkeitsprüfung des Permeatsystems mittels Druckluftprüfung
  • Erstellung schriftlicher Berichte und Datenauswertung
  • Erstellung von Konzepten für Optimierungs- und Reparaturmaßnahmen
  • Belieferung mit Ersatzmembranen