Beratungsleistungen zur Niederschlagsentwässerung im Trennverfahren

Durch den novellierten Runderlass des Umweltministeriums NRW zur Klassifizierung der Niederschlagswasserabflüsse sind Betriebe, die Niederschlagswasser sammeln, fort- und einleiten, unter ökologischen und ökonomischen Gesichtspunkten angehalten, eine schadstoffbezogene Entsorgung der Niederschlagswässer sicherzustellen und nachzuweisen.

Erforderlich ist die Untersuchung aller Einleitstellen der im Trennverfahren entwässerten Einzugsgebiete, eine Klassifizierung der Niederschlagsabwässer in unterschiedliche Belastungskategorien und die Erstellung von Maßnahmenkatalogen zur Niederschlagswasserbehandlung.

 

 

 

 

Als Dienstleister

im Bereich der kommunalen Abwasserbehandlung und bewährter Partner vieler Kommunen für die Erstellung von Dienst- und Betriebsanweisungen, Explosionsschutzdokumentationen und die Gestellung von Gewässerschutzbeauftragten, bietet die AV Aggerwasser GmbH ihren Kunden folgende Leistungen:

  • Beratung zur Umsetzung des aktuellen Runderlasses
  • Begehung und Untersuchung von Einleitungsstellen und Einzugsgebieten
  • Eingruppierung in die Belastungskategorien und die Erstellung des Katasters
  • Ausarbeitung von Maßnahmenkatalogen
  • ggf. Planung und Umsetzung der Maßnahmen